2. St. Pöltner Klimagespräch anlässlich des Besuchs der radelnden RebellInnen in St. Pölten vom 18. bis 20. Steptember 2020. Gestaltung und Moderation: Georgina Weinhart

Radelnd ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen
Der Podcast zum Rebel Ride in St. Pölten

Die 2. St. Pöltner Klimagespräche standen ganz im Zeichen des Protests – in St. Pölten zu Gast waren Martha und Aliena, Aktivistinnen von Extinction Rebellion.
Extinction Rebellion ist eine Gruppe von Menschen, die durch zivilen Ungehorsam auf die Dringlichkeit der Klimakrise aufmerksam machen will.  Zu hören sind nicht nur spannende Ausschnitte aus Martha’s Vortrag zur Klimakrise, sondern auch ein Bericht von Aliena, die 8 Wochen durch Österreich geradelt ist, um durch Raddemos mehr Klimaschutz einzufordern.
Der Rebel Ride in St. Pölten fand zum Thema Bodenversiegelung statt und führte die TeilnehmerInnen ins Umland von St. Pölten – dorthin, wo wichtige Naturräume dem Bau der S34 zum Opfer fallen sollen.
Hört rein und lasst euch inspirieren!  


Kategorien: Aktuelles