Warning: is_file(): open_basedir restriction in effect. File(/src/Modules/Licenser.php) is not within the allowed path(s): (/home/.sites/116/site8407645/web:/home/.sites/116/site8407645/tmp:/usr/share/pear:/usr/bin/php_safemode) in /home/.sites/116/site8407645/web/wp-content/themes/hestia/vendor/codeinwp/themeisle-sdk/load.php on line 27 Neues aus der Klimahauptstadt – Klimahauptstadt St. Pölten 2024

Wer regiert? Wer demonstriert?

Offene Worte an Bürgermeister Matthias Stadler zur politischen Verantwortung in St. Pölten Herr Bürgermeister, der Versuch, Menschen gegeneinander aufzubringen, indem politische Mandatare politisch motivierte Aktionen anzetteln, fällt bei uns auf keinen fruchtbaren Boden. Wir setzen auf Dialog und Transparenz, nicht Weiterlesen…

Rebellion der Tropfen

Extinction Rebellion Österreich ruft ab Mitte Mai zu bundesweiten AKTIONEN FÜR DAS KLIMA auf Tausende Jahre alte Gletscher schmelzen, heimische Wälder verlieren durch Dürrejahre an Widerstandskraft, der Landwirtschaft geht das Wasser aus. Wenn wir die Emissionen nicht in diesem Jahrzehnt Weiterlesen…

Rebellion der Tropfen
Noe4Future

Noe4Future formiert sich

Das neu gegründete Netzwerk fordert die NÖ Landespolitik auf, die Klimakrise ernst zu nehmen St. Pölten, 10.12.2020: Mit der Gründung von Noe4Future erheben mehrere niederösterreichische Organisationen gemeinsam ihre Stimmen, um für einen umfassenden Klimaschutz mit all seinen vielschichtigen Aspekten einzutreten. Weiterlesen…

Politik gefragt

Gesuch an Bundesministerin Gewessler In einem u.a. von den Nachbargemeinden Ober-Grafendorf und Wilhelmsburg unterstützten Schreiben wandte sich das Initiativennetzwerk Klimahauptstadt 2024 mit einem Gesuch an Bundesministerin Leonore Gewessler: Geht es nach dieser weit über das Klimahauptstadt 2024 Initiativennetzwerk hinausgehenden Interessensgemeinschaft, Weiterlesen…

Mobilitätsvision für St. Pölten

St. Pölten ist heute trauriger Spitzenreiter in Österreichs Pro-Kopf-Bodenverbrauch für den Verkehr. Ein eigens formiertes zivilgesellschaftliches Konsortium stellte deshalb eine zukunftsgewandte Alternative zum geplanten Bau der S 34 vor: Eine zwischen Herzogenburg und Wilhelmsburg innerorts von bestehenden Strecken abzweigende Regionalstadtbahn Weiterlesen…